Bergfilm im Murnau-Kino am 25. Januar

Am 25. Januar, 20:15 Uhr, zeigt die Murnau-Stiftung in Kooperation mit der Sektion den Film  „Jäger des Augenblicks“.

Weltbekannt liegt der Tafelberg Roraima im Dreiländereck von Brasilien, Venezuela und Guyana. Extremkletterer Stefan Glowacz macht sich mit seinen langjährigen Partnern Kurt Albert und Holger Heuber Ende Februar 2010 auf eine Expedition zum Gipfel des Berges. Selbst der Weg zum Berg ist schon eine beinahe unmenschliche Strapaze: Es geht zuerst mit dem Boot über Flüsse, danach ohne Hilfsmittel zu Fuß durch den Dschungel. Es regnet unentwegt, die Temperaturen steigen über 40 Grad, die Luftfeuchtigkeit ist so hoch, dass man kaum Luft zum Atmen hat. Am Fuße des eigentlichen Berges angekommen, muss das waghalsige Abenteuer jedoch abgebrochen werden. Bereits neun Monate später, im November 2010, wird die Expedition erneut gestartet. Jetzt sind Stefan und Holger allerdings nur noch zu zweit, denn Kurt kann sie nicht begleiten…

Weitere Informationen zum Film gibt es hier. Auf YouTube gibt es zudem einen Trailer. Karten können für 6 Euro (ermäßigt für 5 Euro) unter 06 11-9 77 08-41 reserviert werden (Mo–Fr 10:00–12:00 Uhr). Das Murnau-Kino ist mit Bussen gut erreichbar und liegt in der Nähe des Schlachthofs.