Bergwelten im Film: Valley Uprising

Valley Uprising2Am 13. April zeigt die Sektion zusammen mit dem Kulturamt der Stadt in der Reihe Bergwelten im Film: Valley Uprising von Peter Mortimer und Nick Rosen in der Originalfassung mit Untertiteln.

Ein kaum bekanntes Kapitel der jüngeren amerikanischen Geschichte entfaltet sich zwischen den steilen Granitwänden des Yosemite Nationalparks. Seit 50 Jahren ziehen diese Felsen Abenteurer und Aussteiger an, die sich zur Gänze dem Sport verschreiben und einem konservativ-materialistischen Lebensstil entsagen. Die neu entstandene Gegenkultur führt zwar zu Spannungen mit der Parkaufsicht, bringt aber auch die besten und mutigsten Kletterer Amerikas hervor. Die Geschichten einzelner Charaktere aus den Generationen von Yosemite-Kletterern sind so abenteuerlich, dass man sie nicht besser hätte erfinden können.

Dieser Film erzählt mit viel Humor und Kompetenz die Geschichte des Kletterns im Yosemite, von den 1950ern bis heute, und lässt keine Gelegenheit aus, zu hinterfragen ‚was Regeln wirklich bedeuten‘.

Der Film läuft im Caligari, am Marktplatz 9 um 20 Uhr.
Eintritt: € 6,00 / ermäßigt € 5,00