Gletscher, Fels und Edelweiss – Bergwelten im Film 5. März Caligari

 

Am Mittwoch, 5. März um 18 Uhr präsentiert der Deutsche Alpenverein (DAV) und das Kulturamt Filme, die uns in beeindruckende Bergwelten entführen, cineastische Raritäten, Dokumentarisches und Fiktionales. Spannende Gäste bringen uns die Faszination der Berge nahe. Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr mit der Bergfilmlegende Leo Dickinson einen ganz besonderen Gast begrüßen dürfen. Er filmte als Erster eine komplette Durchsteigung der Eiger Nordwand, er war mit der Kamera dabei, als Reinhold Messner und Peter Habeler ohne künstlichen Sauerstoff den Mount Everest bestiegen, er war der Erste, der mit einem Heißluftballon über den Gipfel des höchsten Berges der Welt flog. Leo Dickinson, heute 66 Jahre alt, war über lange Zeit der weltweit führende Abenteuerfilmer. Der umtriebige Engländer hat Filmgeschichte geschrieben. Seine rund 50 Fernsehproduktionen wurden weltweit ausgestrahlt und mit Preisen überhäuft.

Mit BALLOONING OVER EVEREST präsentiert uns Leo Dickinson ein ganz besonderes Abenteuer: Er und sein Team warteten einen Monat in Nepal auf den richtigen Wind, um mit zwei Ballons in einem atemberaubenden und lebensgefährlichen Flug den „Gipfel der Welt“ zu überqueren.

Als Vorfilm zeigen wir aus der Reihe DEAD MEN’S TALES einen spektakulären Film über das Fallschirmspringen.

Zu Gast: Leo Dickinson (Regie, Buch, Kamera)

Moderation: Dr. Uwe Goerttler (DAV – Deutscher Alpenverein e.V.)

Weitere Informationen finden Sie hier.