Neue Klettergruppe „hoch hinaus“ sucht Helfer

300_Logo-Hoch-hinausDie Sektion hat ein neues Angebot: „hoch hinaus“ ist eine Klettergruppe für Menschen mit Behinderung. Willkommen sind alle mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen, die Interesse daran haben, Erfahrungen an der Kletterwand zu sammeln. Unterstützt werden die Teilnehmer dabei von Therapeuten, Klettertrainern und geschulten Helfern. Schnuppertermine für die neue Gruppe gibt es im Juli, der erste Kurs beginnt im September.

Die Organisatorinnen Anna-Lena Würbach und Nadine Zahm suchen zudem noch Helfer für das neue Angebot.

 

„Wer fühlt sich angesprochen und hat Spaß daran, bei einem oder mehreren Kursen mitzuhelfen. Wer möchte Menschen mit Handicap das Klettern ermöglichen, bzw. die eigene Freude am Klettern weitergeben?

Als Helfer sind ältere Jugendliche und Erwachsene mit Sicherungserfahrung angesprochen. Einzige Voraussetzung ist der Besitz eines Toprope-Scheines. Bei Interessenten, die schon lange klettern und die notwendige Sicherungserfahrung haben, aber noch nie einen Toprope-Schein abgelegt haben, besteht die Möglichkeit, dies vor Beginn der Kurse nachzuholen.

Die Kurse werden an 6 aufeinanderfolgenden Terminen jeweils freitags von 16.30 – 18.00 Uhr (Kinderkurs) und von 18.30Uhr bis 20.00Uhr (Erwachsenenkurs) stattfinden.

Am 10.07.2015 wird es eine Helferschulung geben. Schnuppertermine für die Teilnehmer werden an zwei Terminen im Juli (17.07. und 24.07.15) angeboten. Die eigentlichen Kurse beginnen im September diesen Jahres.

Meldet euch zahlreich! Wir möchten gerne einen Pool an Helfern bilden, um bei Erfordernis darauf zurückgreifen zu können. Ihr könnt euch über handicapklettern@dav-wiesbaden.de oder unter der Mobilnummer 0176-82149238 als Helfer bei uns melden. Falls ihr noch Fragen habt – scheut euch nicht, uns anzusprechen.“

Hier alle Infos zum neuen Angebot DAV_hochhinaus_150615.pdf