Wer macht mit beim 25-Stunden-Lauf im September?

Ein Teil unseres Kurpark-Teams 2016

Wen das „Kurpark-Virus“ befallen hat, den lässt es so schnell nicht wieder los. Und so haben wir schon die ersten Anfragen, ob die Sektion ihr Team „auf und DAVon“ auch beim kommenden 25-Stunden-Lauf am 9./10. September im Wiesbadener Kurpark wieder an den Start schickt. Aber nach der Hitzeschlacht im vergangenen Jahr sollten zwei Voraussetzungen erfüllt sein, um das Abenteuer erneut anzugehen: genügend Läuferinnen und Läufer sowie ausreichend Sponsoren.

Nach mehreren kurzfristigen Absagen und zwei geschwollenen Knien waren es im September 2016 schließlich nur 21 Läuferinnen und Läufer (25 dürfen es je Team sein), die mit den hellgrünen DAV-Trikots ihre Runden durch den Kurpark gedreht haben. Zu wenige, vor allem in der spätsommerlichen Mittagshitze am Samstag. Auch die Zahl der lautstarken Unterstützer am DAV-Zelt hielt sich phasenweise sehr in Grenzen. Wir brauchen also deutlich mehr Lauf- und Anfeuer-Bereitschaft in diesem Jahr!

Außerdem brauchen wir eine solide Finanzierung. Es sollte für einen Verein mit 4.500 Mitgliedern möglich sein, drei oder vier Sponsoren zu finden, die mit wenigen hundert Euro wenigstens die Startgebühren abdecken. Zumal die Sponsoren – wenn gewünscht – auch kräftig Werbung im und um das DAV-Zelt machen können.

 Also: Überlegt schon einmal, ob und wie Ihr im September Teil unseres Teams „auf und DAVon“ sein wollt. Wer mitlaufen oder uns finanziell oder sonstwie unterstützen möchte, kann sich schon jetzt melden bei

 Annette Klima , a.klima@dav-wiesbaden.de oder

Matthias Weber, m.weber@dav-wiesbaden.de