Noch Plätze frei – Alpinausbildung Hochtouren S2015 / 23

Für den Kurs auf der Wiesbadener Hütte /Silvretta „Alpinausbildung Hochtouren mit Bergführer“ vom 17. Juni – 21. Juni 2015 sind noch Plätze frei.

Die Kooperation bei der Durchführung dieses Kurses findet mit dem staatlich geprüften Bergführer Florian König von der Bergschule Picos – Berge und Mehr statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: info@dav-wiesbaden.de und auf Seite 16 des aktuellen Tourenprogrammes 2105_Tourenprogramm

Tanzania – Kibo – Safari – Sanzibar

image004

Ein Bildvortrag zu obigem Thema findet am Mittwoch, 11. März 2015

um 19:30 Uhr im Alpinzentrum in der Holzstraße 11a statt.

Referent ist Jörg Schieferdecker von der Alpinsportgruppe Basislager unserer Sektion. Schon öfters hat er im Rahmen von Bildvorträgen von seinen Reisen berichtet. Der Besuch ist kostenfrei.

Nach Besteigung des Kilimanjaro zeltete er in den Nationalparks von Arusha, Ngorongoro und Eyashi-Lake und ging gemeinsam mit Hadzabe Buschmännern auf Jagd. Zum Abschluss der Reise sahen sie auf der Insel Sanzibar u.a. das Geburtshaus von Freddy Mercury, den zweitgrößten Sklavenmarkt Afrikas und weiße Sandstrände.

Live Multimediashow Irland – Durch Europas Wilden Westen

IMG_8197 webAm Freitag, 17. Oktober präsentiert der Weltenbummler Frank Zagel um 20 Uhr seine Live Multimediashow

„Irland – Durch Europas Wilden Westen“

bei ERGO Outdoor in der Neugasse 15 – 19 in Wiesbaden.

In seiner Reisdokumentation zeigt er uns, dass eine Reise durch Irland viel mehr ist als ein Abenteuer zwischen Schafen, Moos und verfallenen Ruinen. Neben der aufregenden Geschichte, die bis in die Gegenwart hinein reicht, und der wunderschönen, immergrünen Natur dieser Insel ist ein Besuch in Irland natürlich auch ein Streifzug durch die berühmte keltische Musik.

Die Familie Zagel reist nach den Ideen von Servas, einer Weltfriedensorganisation, die sich dem Zusammenwachsen der Völker widmet. So haben die Zagels die außergewöhnliche Gelegenheit, hinter die Türen der Gastfamilien zu blicken, um die viel gelobte irische Gastfreundschaft immer wieder selbst zu erleben. Sich mit der Weltenbummlerfamilie auf einen visuellen Vortrag einzulassen, bedeutet in atemberaubenden Filmen und Bildern vorallem eines: Abenteuer und Natur pur!

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer, Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Rheinromantik – Kunst und Natur

Turner,-William-LMG.

Joseph Mallord William Turner: Der Loreley-Felsen, 1817
Quelle:Landesmuseum Wiesbaden, Pressebilder. Online unter: http://museum-wiesbaden.de/presse/rheinromantik.html

Rheinsteigwanderer/-innen finden zurzeit im Museum Wiesbaden

http://museum-wiesbaden.de

eine sehr schöne Ausstellung, die für sie zur Ergänzung der Eindrücke auf ihren  Wanderungen besonders interessant sein könnte.

Die Ausstellung zeigt  Darstellungen  der  Rheinlandschaft zwischen Mainz/Wiesbaden und Bonn von berühmten Malern des 17. bis 19. Jahrhunderts.

Höhepunkte sind sicherlich die Bilder des englischen Landschaftsmalers Joseph Mallord William Turner.  Aber auch Werke anderer Maler  schildern  die Landschaft und die Geschichte des Rheintales auf eine Weise, die uns neue Einblicke gewährt. 

Ergänzt werden die Bilder durch  Objekte aus der naturhistorischen Sammlung des Museums Wiesbaden.

Die Präsentation der Bilder und Objekte ist den Kuratoren der Ausstellung wunderbar gelungen. Das sollten sich die Sektionsmitglieder nicht entgehen lassen.

 

Deshalb gibt es für Mitglieder der Sektion Wiesbaden des DAV  eine

 

Sonderführung am Donnerstag, den 27. Juni 2013, um 18.00 Uhr.

 

Der Eintritt mit Führung durch Frau Annika Haas kostet 8 Euro, ab 15 Teilnehmer  ermäßigt sich der Preis auf  5 Euro.

Nach der Führung  können wir bis 20 Uhr im Museumscafé zusammen sitzen.

Da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist, werden Interessierte um Anmeldung gebeten  bis zum 20. Juni 2013 bei

Dr. Ursula Ahrenhöfer

Tel. 0611 81 21 40

E-Mail: chlorella@freenet.de