und noch mehr Sport… Yoga für Berg und Tal

Ab 1. März gibt es jeden Dienstag Yoga für Berg und Tal in der Sporthalle der Helene-Lange-Schule am Langenbeckplatz.

Dienstags, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr Sporthalle Helene-Lange-Schule

Das Angebot ist für ist für alle Interessierten, egal welchen Alters, besonders auch für Kletterer gut geeignet.

Schwerpunkte sind Nacken, Schulter, Rücken und Hüfte. Körperspannung, Flexibilität und Dehnung werden geübt.

„Yoga ist ein toller Weg nicht nur seinen Körper zu stärken und beweglicher zu werden, sondern auch die geistige Konzentration zu fördern, achtsamer zu werden, Gelassenheit in allen Lebenslagen zu erreichen und sich selbst etwas Gutes zu tun.“

Mitzubringen sind eine Isomatte und eine warme Decke.

Bei Fragen: a.klima@dav-wiesbaden.de oder 0172/6112753

Freeridetouren rund um die Dortmunder Hütte

Dortmunder_2Die Dortmunder Hütte im Kühtai war vom 6. Januar – 10. Januar 2016 Stützpunkt der ausgeschriebenen Tour

„Freeridetouren rund um die Dortmunder Hütte“

Das Kühtai (früher als „Kuhalp“ bezeichnet) – ein langgezogenes Hochtal zwischen Innsbruck und Ötz – blickt als Skiort auf eine lange Tradition zurück.

Am Anreisetag lies die Schneesituation auch auf 2000 m Höhe noch sehr zu wünschen übrig, aber jede Nacht kamen 5 – 10 cm Neuschnee dazu, so dass nicht alle geplanten Touren, aber doch jeden Tag eine, durchgeführt werden konnten.

Am ersten Tag wurde das Skigebiet erkundet, mehrere kleinere Aufstiege im Skigebiet standen auf dem Programm.

Am nächsten Tag ging es mit dem Auto nach Gries im Sellrain und von dort aus weiter nach Praxmar. Eine der beliebtestesten Skitouren in den Stubaier Alpen stand auf dem Programm. Die Lamsenspitze mit einer Höhe von 2875m. Ein schöner Skiberg mit breiten Hängen und Varianten zum Abfahren.

Der dritte Skitag gestaltete sich wie der erste. Skifahren auf der Piste mit einem kleinen Anstieg zur Scharte und einem erholsamen Ausklang in der Sauna des Hotels Konradina.

Dortmunder_3Auf dem Gipfel des Pirschkogel (2828m)

Continue reading Freeridetouren rund um die Dortmunder Hütte

Nepalvortrag in der Geschäftsstelle am 21.3.2016

Nepal_1

Vortrag in der DAV Geschäftsstelle in Wiesbaden, Holzstr. 11.

Am Montag, 21.3. 2016, mit Rosi Schäfer, Dieter Bruns und Jörg Schieferdecker.

 

Wir nehmen Euch mit auf eine Reise in das ferne Nepal. Wir wandern entlang der Annapurna-Runde, gehen ins geheimnisvolle, schwer zugängliche tibetische Hochtal von Naar Phu und zu einer Expedition zum Chulu Far East (6100m).

 

Rückblick auf die Hüttenwoche bei R + V

R + V

Die R + V Versicherung bot, in Kooperation mit dem Alpenverein Wiesbaden, in der Woche vom 9. – 13.11.2015 eine Hüttenwoche in der Kantine an. Von Montag bis Freitag wurde dort deftiges Hüttenessen zubereitet, aber auch Kaiserschmarren und andere Leckereien kamen nicht zu kurz. Viele Interessenten nutzten ihre Mittagspause um sich am Stand des Alpenvereins zu informieren. Für den Alpenverein Wiesbaden gab es eine Menge Neumitglieder, da der Verein den R + V  Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für diese Woche die Aufnahmegebühr erließ.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, von der sowohl der Alpenverein, als auch die R + V Versicherung profitierten.

Noch Plätze frei – Alpinausbildung Hochtouren S2015 / 23

Für den Kurs auf der Wiesbadener Hütte /Silvretta „Alpinausbildung Hochtouren mit Bergführer“ vom 17. Juni – 21. Juni 2015 sind noch Plätze frei.

Die Kooperation bei der Durchführung dieses Kurses findet mit dem staatlich geprüften Bergführer Florian König von der Bergschule Picos – Berge und Mehr statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: info@dav-wiesbaden.de und auf Seite 16 des aktuellen Tourenprogrammes 2105_Tourenprogramm