Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

S2022-47 Vom Mont Blanc zum Matterhorn – Sommer Haute Route

August 24 - August 30

Die klassische Haute Route von Chamonix nach Zermatt ist einer der beliebtesten Durchquerungen in den Westalpen. Die Mischung aus Bergwandern und Hochtour beginnt am Col de Balme von dem wir zur Refuge Albert 1er aufsteigen (1). Über den Glacier du Tour und den Glacier du Trient geht es zur Cabane d`Orny (2). Der Höhenweg nach La Breya bringt uns nach Champex, ein Taxi bringt uns zum Lac de Mauvoisin. Von dort führt ein Wanderweg zur Cabane de Chanrion (3). Über den Otemma Gletscher geht es auf das Plateau des Col du Charmotane. Von dort sehen wir links oben bereits die spektakulär errichtete Vignettes Hütte (4). Auf dem Glacier du Mt. Collon zum Col de l`Evêque und über den Arolla Gletscher hinab geht es auf zur extrem gelegenen Cab. de Bertol (5). Weiter geht es zur Tête Blanche. Über den Glacier du Mont Miné erreichen wir den Col de Valpelline. Mit Blick auf die wuchtige Nordwestseite des Matterhorns und den Dent d’Hérens steigen wir durch das Spaltengewirr des Stockji Gletschers. In Schrofengelände suchen wir den Weg hinab zur Randmorände des Zmuttgletschers. Über die Randmoräne wandern wir durch das Zmutttal und schließlich nach Zermatt (6). Inmitten großartiger Gebirgsregionen mit einigen Viertausendern wandern wir auf alpinen Wegen und imposanten Gletschern (solange noch vorhanden) von Hütte zu Hütte. Die Tour ist technisch mittelschwer, eine gute Kondition ist Voraussetzung. Am letzten Tag besteigen wir den Tête Blanche, 3710 m. Von hier kann man berühmte Berge aus der Nähe sehen: Matterhorn, Dent d’Hérens, Grand Combin, Dent Blanche, Ober Gabelhorn, Alphubel …

Details

Beginn:
August 24
Ende:
August 30
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.dav-wiesbaden.info/wp-content/uploads/2021/12/DAV_255_Kurs_Tourenprogramm_2022_RZ_LowRes.pdf

Veranstalter

Eckhard Bremers
E-Mail:
e.bremers@dav-wiesbaden.de