Spenden-Wanderung für Nepal

Zivile auf dem Thorong La in Nepal
Zivile auf dem Thorong La in Nepal

Die schrecklichen Bilder und Nachrichten aus Nepal machen uns alle betroffen – auch Zivile Dickmann aus unserer DAV-Sektion, die selbst schon mehrfach in diesem schönen Land war. Sie will helfen und macht sich deshalb am kommenden Donnerstag (Himmelfahrt) auf einen möglichst langen Weg, um Spenden für die Menschen in Nepal einzusammeln. Wir alle können sie dabei unterstützen.

„Es ist wichtig, dass wir uns bewusst werden, wie viel von unserem eigenen Glück mit dem Glück anderer zu tun hat. Es gibt kein individuelles Glück, das von dem anderer ganz unabhängig wäre.“ (Dalai Lama)

 Liebe Freunde/Innen, Bekannte, Kollegen/Innen, Nepalbegeisterte und –mitfühlende,

Bilder der Zerstörung, unermesslichen Leids und der Not erreichen uns tagtäglich aus Nepal und machen mich zutiefst traurig. Ich fühle mich auf eine besondere Weise mit den Menschen in Nepal verbunden, da ich das schöne Land bereits mehrmals bereist und die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen dort genossen habe. Deshalb möchte ich meinen kleinen Beitrag zur Linderung der Not der nepalesischen Bevölkerung leisten und ihr könnt mir dabei helfen und somit auch euren Beitrag leisten.

Am 14. Mai 2015 (Himmelfahrt) wandere ich so weit mich meine Füße tragen und ihr spendet pro gelaufenen Kilometer einen von euch selbst bestimmten Betrag für die Nepalhilfe.

Als Empfänger unserer Spenden habe ich die Nepalhilfe Beilngries e. V. gewählt, bei der auch 100% des Geldes (ohne Verwaltungsgebühren und Honorare, das war mir wichtig!) unbürokratisch auch dorthin fließt, wo es tatsächlich benötigt wird, an die Projekte vor Ort. Dieser Verein wird auch von ProfibergsteigernInnen wie Hans Kammerlander, Gerlinde Kaltenbrunner, Ralf Dujmovits und zahlreichen Leuten der Kunst und Kultur unterstützt.

http://www.nepalhilfe-beilngries.de

Wie läuft das Vorhaben ab?

Wenn ihr bereit seid, meine Kilometerleistung in Cent/Euro umzumünzen, teilt mir per Mail mit, welchen Betrag ihr pro km spenden wollt.

Am 14. Mai starte ich um 8:00 Uhr am Schiersteiner Hafen (Wiesbaden) zur sportlichen Wanderung auf dem Rheinsteig und versuche mindestens 50 km zu schaffen, vielleicht sogar mehr. Gelaufen wird praktisch bei jedem Wetter. Im Falle eines Unwetters oder einer Krankheit wird die Wanderung verschoben.

Wenn ihr Zeit und Lust habt, könnt ihr mich die ganze oder nur eine Teilstrecke begleiten (die Bahnlinie fährt entlang und man kann überall aussteigen). Es wird eine sportliche, zügige Wanderung sein, aber kein Rennen. Es gibt einige kurze und eine oder zwei längere Pausen. Unterwegs werde ich Beweisfotos schießen. Nach der abgeschlossenen Wanderung werde ich denjenigen, die sich bereit erklärt haben, zu spenden, die Kilometerleistung (die Strecke wird per GPS erfasst) und ein – zwei Fotos zukommen lassen.

 Danach überweist ihr eure Spende auf das Sammelkonto:

 Kontonummer: 1242476588 BLZ: 500 502 22

Bank: 1822direkt Frankfurter Sparkasse

Kontoinhaber: Zivile Dickmann

Verwendungszweck: Nepalhilfe + dein Name

IBAN: DE51 5005 0201 1242 4765 88 BIC: HELADEF1822

Wenn die Aktion abgeschlossen ist, werde ich die gesammelte Summe komplett an den o. a. Verein überweisen und ihr bekommt eine gesonderte Mitteilung.

Ich selbst spende pro Kilometer 2 Euro. Und du? Auf geht es! Jeder, auch noch so kleiner Betrag zählt! Auch wenn unsere Spende wie ein Tropfen auf dem heißen Stein erscheint, so füllen doch viele Tropfen den Krug!

Ich freue mich über eure rege Unterstützung.

Danke und Namaste!

Zivile Dickmann

Weitere Infos direkt bei Zivile (z.dickmann@gmx.de)