Der Moselsteig – zum Dritten!

Nach zwei sehr erlebnisreichen Fronleichnamswanderungen in den Jahren 2020 und 2021 haben wir es nun zum dritten Mal geschafft, einen großen Abschnitt des Moselsteigs zu durchwandern.

Der Moselsteig mit insgesamt 365 Kilometern Gesamtlänge ist offiziell in 24 Etappen durch Wälder, Weinberge und entlang des Moselufers eingeteilt. Wir bewegten uns in diesem Jahr zwischen der 10. und 15. Etappe, also von Mülheim-Brauneberg bis nach Zell und haben somit einen weiteren großen Schritt in Richtung Moselmündung zum Deutschen Eck in Koblenz getan.

Continue reading Der Moselsteig – zum Dritten!

Unsere Sektion beim “Verkehrswende-Festival”

Am 28. August von 11 bis 18 Uhr findet auf den Reisinger-Anlagen in Wiesbaden das Verkehswende-Festival statt. Ausrichter sind der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und der Verkehrsclub Deutschland (VCD). Auch unsere Sektion ist mit einem Stand dabei.

“Das Verkehrswende-Festival in Wiesbaden soll Menschen bewusst machen, wie wichtig die Verkehrswende ist”, heißt es auf der Infoseite der Veranstalter. “Dabei geht es um die Freude an anderer Mobilität und Klimaschutz. Wir wollen gemeinsam zeigen, wie bunt und lebendig die Verkehrswende ist.”

 

 

 

Hüttentour im Mangfallgebirge, 21. bis 28. August

Ein Bericht von Simone Federmann:

Lieber Matthias, DANKE sagen herzlich: Andreas, Klaus-Jochen und Simone, für eine aktive, erlebnisreiche, genussvolle und super organisierte Tour. Wir sind froh und dankbar dafür, dass wir auch unter wettertechnisch schwierigen Bedingungen das komplette Programm incl. Gipfelbesteigungen wandern konnten. Wir haben uns mit Dir stets sicher und sehr wohl gefühlt 😊

Samstag: Wir starteten per DB in Wiesbaden über Frankfurt-Mannheim-Stuttgart-München, im “Partyzug”. Wir 4 waren im Sandwich zwischen einem Junggesellenabschied und den Kegel-Omis und kamen in bester Stimmung mit den “deutschen Schlagern im Ohr” in Schliersee an. Nach unserer Einlaufrunde von ca. 3 h mit Einkehrschwung, erreichten wir das DAV Gästehaus in Hammer. Netter Empfang, Check-in, Tourenplanung für Sonntag, wir sahen unser Ziel bereits, den Wendelstein…. Die bayrischen Schmankerln beim “Hammerwirt” rundeten den Anreisetag ab.

Continue reading Hüttentour im Mangfallgebirge, 21. bis 28. August

„Der Donner bringt den Tod“ – Wildes Gemetzel auf der Berghütte

Die Ärztin Katharina Schiller möchte den Aggenstein im Allgäu besteigen, muss wegen eines Unwetters jedoch im Berggasthof Seekopf Zuflucht suchen. Dort ist sie aber alles andere als willkommen – ebenso wie die anderen Gestrandeten, die Schutz vor den Naturgewalten suchen. Denn der Gasthof ist ein Umschlagplatz für Drogenschmuggler. Und da bei den Anwesenden auch noch zahlreiche andere Konflikte schwelen, entwickelt sich die zufällig zusammengekommene Menschengruppe zu einem explosiven Gemisch. Am Ende gibt es Gewaltausbrüche ohne Ende, wilde Verfolgungsjagden, zahlreiche Tote und einen abgebrannten Gasthof.

Autor Hans Compter, der mit „Der Donner bringt den Tod“ seinen ersten Roman vorgelegt hat, macht es seinen Leserinnen und Lesern dabei zunächst alles andere als einfach.

Continue reading „Der Donner bringt den Tod“ – Wildes Gemetzel auf der Berghütte