Kurse und Touren

Liebe Bergsteigerinnen und Bergsteiger,

wenn ich diese einführenden Worte für das Sektionsprogramm 2022 schreibe, sind wir noch im November des Vorjahres und gerade rollt die vierte Corona-Welle über uns hinweg. Binnen zwei Wochen hat sich die Lage extrem zugespitzt – die landesweiten Corona-Regelungen werden wieder verschärft. Um überhaupt die Hoffnung zu haben, dass unsere Angebote stattfinden und einigermaßen infektionssicher durchgeführt werden können, haben wir für die Sektion entschieden, dass die Teilnahme am vorliegenden Programm nur unter 2G-Bedingungen, also nur für Geimpfte und Genesene, möglich ist. Je nach Pandemie-Entwicklung kann es noch zu weiteren Einschränkungen kommen, und wir werden uns bezüglich der Veranstaltungsdurchführung flexibel darauf einrichten müssen. Ich bin sehr dankbar, dass sich unsere Aktiven des Ausbildungsteams durch all die Absagen und kurzfristigen Veränderungen in den letzten zwei Jahren nicht haben entmutigen lassen und eifrig in die Tourenplanung 2022 eingestiegen sind, das Ergebnis liegt nun in diesem Heft vor. Erfreulicherweise konnte im September 2021, während der Corona-Talsohle, auch das turnusmäßige Trainertreffen stattfinden, das uns mal wieder auf die Wiesbadener Hütte geführt hat. Anlass war die Einweihung des neu eingerichteten Ausbildungsgeländes in Hüttennähe: Die eingebohrten Haken, Routen und Klettersteige erfüllen alle Bedarfe für die alpine Ausbildung, und wenn alle Topos nachbearbeitet sind, werden diese auch auf der Hütten-Homepage veröffentlicht. Zusammen mit den bei Alpenvereinaktiv veröffentlichten Tourenbeschreibungen und Tracks stehen diese dann jedem für umfassende Informationen rund um die Wiesbadener Hütte zur Verfügung. Neben unserem Kurs- und Tourenbetrieb treibt uns ebenso das Thema Klimaschutz um. In der DAV-Hauptversammlung 2021 wurde mit großer Mehrheit der Beschluss gefasst, dass der Deutsche Alpenverein bis 2030 eine klimaneutrale Energiebilanz erreicht. Hierfür sind große Anstrengungen vonnöten, um insbesondere den energieintensiven Touren- und Kursbetrieb, Stichwort Reiseaufwand und Hüttenbetrieb, hierfür zukunftsfähig auszugestalten. Über die weiteren Entwicklungen dazu werden wir fortlaufend informieren. Zwischen Corona und Klimaschutz schaue ich nun hoffnungsvoll auf das beginnende Bergjahr 2022 und hoffe, dass wir viele alpine 3G-Begegnungen haben werden: Gipfel – Grate – Gletscher. In diesem Sinne – bleibt gesund!

Uta Basting
Ausbildungsreferentin

Unser Tourenprogramm


Ansprechpartnerin für das Kurs- und Tourenprogramm
Uta Basting (Ausbildungsreferentin der Sektion Wiesbaden)
Tel.: 0 61 27 / 70 32 21, E-Mail: ausbildung@dav-wiesbaden.de