Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

W2020-12 Von der Piste ins Gelände (Tiefschneetraining)

18. März 2020 - 22. März 2020

 

Dieses Angebot richtet sich -genau so wie letzten Winter in Andermatt- an Skifahrer die den Sprung von der Skipiste ins Gelände wagen möchten. So wird im Kurs Wert auf das Befahren nicht präparierter Hänge gelegt, was u. U. die Abfahrt bei widrigen Schneeverhältnissen bedeutet. Ganz wichtiger Bestandteil des Kurses ist die Einführung in den Umgang mit dem Lawinensicherheitsset (LVS-Gerät, Sonde und Schaufel). Begleitet wird der Kurs durch Feedbacks während der Abfahrten, abendliche Besprechungen des persönlichen Fahrstils und den Erfahrungsaustausch zu den angewandten Techniken. Des weiteren werden Routenplanungen unter der zuHilfenahme des aktuellen Lawinenlageberichtes (LLB) durchgeführt. Da im Kurs vorwiegend Abfahrtstechniken geübt werden sollen, werden wir versuchen, die Ziele mittels Liften zu erreichen.

Neben den Techniken des Freerides behandelt der Kurs auch die Planung und Durchführung von Skitouren. Zu diesem Zweck werden wir die Technik des Anstieges mittels Tourenskiern üben, wobei der wichtigste Teil dieses Lernzieles die Anlage einer im lawinentechnischen Sinne sicheren Aufstiegsspur ist. Wegen dieses Inhaltes ist die unbedingte Mitnahme von Tourenskiern erforderlich.

Der Stützpunkt unseres Kurses ist diesmal die Heidelberger Hütte (2264m) oberhalb von Ischgl. Dort haben wir Mehrbettzimmer reserviert. Die Hütte liegt im oberen Fimbatal und wird mittels eines Anstieges von ca. 4 Stunden erreicht. Am Anstiegstag kann Gepäcktransport zur Hütte vereinbart werden. Alternativ kann die Hütte mittels Liften über den Val Gronda und eine Abfahrt in ungesichertem Gelände erreicht werden.

Details

Beginn:
18. März 2020
Ende:
22. März 2020
Veranstaltungskategorie:
https://www.dav-wiesbaden.info/dav-wiesbaden/kurse-und-touren/

Veranstalter

Guido Künzel
E-Mail:
g.kuenzel@dav-wiesbaden.de