25-Stunden-Lauf im Wiesbadener Kurpark

 

Ja, es ist wirklich so: Am 7./8. September findet bereits die 15. Auflage (!) des 25-Stunden-Laufs im Wiesbadener Kurpark statt. Die Veranstaltung, die zunächst als einmaliges Event gedacht war, hat in unserer Stadt längst Kultcharakter – und auch die DAV-Sektion Wiesbaden ist Teil dieser Erfolgsgeschichte.

Unser Sektionsteam „auf und Davon“ wird in diesem Jahr zum fünften Mal dabei sein. Wie immer starten wir in der Fun-Klasse, also mit insgesamt 25 Läuferinnen und Läufern, die sich die Zeit frei einteilen können (wobei natürlich immer eine Läuferin oder ein Läufer auf der Strecke sein muss).

Wer in diesem Jahr dabei sein möchte – Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen!

Im vergangenen Jahr haben wir die 925-Meter-Runde im Kurpark immerhin 316 Mal geschafft – das reichte in der Gesamtwertung zu einem Platz im Mittelfeld. Aber das Ergebnis steht bei diesem Event nicht im Vordergrund, ebenso wenig wie der Muskelkater, der Schlafmangel, die nächtliche Kälte und die Hitze am Tag (obwohl das auch alles dazugehört). Das Tolle ist das Gefühl, in Wiesbadens „Guter Stube“ mit hunderten Gleichgesinnten bis zum Ende durchzuhalten. Wer schon einmal dabei war, wird das „Kurpark-Feeling“ nie mehr vergessen.

Wie unser Team genau aussehen wird, ist noch nicht klar. Sollten sich genug Interessierte finden, wird unsere Sektions-Jugend zudem ein eigenes JDAV-Team stellen – und der Alpenverein wäre dann sogar mit zwei Teams dabei. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Wiesbadener Outdoor-Fitness-Unternehmen „Greenletics“ wollen wir fortsetzen. Anmeldungen wie immer an

Annette Klima , a.klima@dav-wiesbaden.de oder

Matthias Weber, m.weber@dav-wiesbaden.de

Außerdem sind wir weiter auf Sponsoren-Suche. Es sollte für einen Verein mit mehr als 5.000 Mitgliedern – dem größten Sportverein Wiesbadens – möglich sein, drei oder vier Sponsoren zu finden, die mit wenigen hundert Euro wenigstens die Startgebühren abdecken. Zumal die Sponsoren – wenn gewünscht – auch kräftig Werbung auf Trikots sowie im und um das DAV-Zelt machen können. Wer also selbst Sponsor werden möchte oder jemanden kennt, der in Frage kommt, bitte melden.