Unsere Naturschutzreferentin auf der DAV-Naturschutztagung in Freiburg

imageUnsere Umweltreferentin, Michael Tremper, hat Ende September an der Naturschutztagung des DAV in Freiburg teilgenommen.

Hier ein kurzer Bericht von Michaela, die sich bei der Übernachtung auf dem Eco-Campingpark Möslepark kurz im Auenland glaubte:

“Ich habe an der Naturschutztagung in Freiburg teilgenommen und viele Anregungen für meine Arbeit in der Sektion mitgenommen. Diese Eindrücke und Ideen muss ich allerdings erst noch verarbeiten und mit den Beteiligten/Betroffenen besprechen.

Eine konkrete Sache kann ich  allerdings bereits vermelden: Ich habe einige Naturschutzreferenten unserer Nachbarsektionen (Hanau, Darmstadt, Aschaffenburg, Rüsselsheim und  Koblenz) kennengelernt. Fast alle sind neu im Amt. Wir haben ein Treffen im November vereinbart: So muss nicht jeder von uns das Rad neu erfinden.

Die Veranstaltung in Freiburg hat mich in vielerlei Hinsicht beeindruckt:

  • Die Tagung mit dem Gastredner Prof. Dr. Ulrich von Weizsäcker war schon seinetwegen die Reise wert. Aber auch die ausgewählten Themen und Diskussionen waren spannend.
  • Die Exkursion zu einem der Freiburger Hausklettergebiete hat gezeigt: Naturschutz und Klettern müssen sich nicht ausschließen!
  • Genau wie  Auto- und Radverkehr – auch das geht zusammen!
    Ich bin dort mit einem Leihfahrrad unterwegs gewesen, es haben Autos für mich als Radler angehalten!!! Kein Autofahrer hat gehupt, keiner geschimpft…ich bin jetzt noch beeindruckt.
    Da muss sich Wiesbaden eine Scheibe abschneiden!”

Weitere Details über die Tagung finden sich hier.

 

 

Offene Wiesbadener Stadtmeisterschaft im Klettern  

20130901 Kletterhalle WiesbadenAuch in diesem Jahr veranstaltet die Kletterhalle Wiesbaden wieder eine offene Stadtmeisterschaft. Dieses Jahr werden die Wettkämpfe in vier Klassen ausgetragen: Jugend weiblich/männlich und Damen/Herren (ab Jahrgang1998). Während 2013 der gesamte Wettkampf an einem Tag stattfand gibt es diesmal eine Qualifikationsphase und einen Finaltag.

Die Qualifikationsphase findet in der Zeit vom 1. bis 16. November 2014 statt. Dafür wurden 20 Routen ausgewählt und jeder teilnehmende Kletterer erhält einen entsprechenden Laufzettel. In diesen trägt er seine Ergebnisse eigenverantwortlich ein und gibt ihn beim Team der Kletterhalle Wiesbaden ab. Angst vor Moglern ist unbegründet: Kletterer sind grundsätzlich ehrlich und wenn doch ein schwarzes Schaf sich die Qualifikation erschwindeln sollte, würde ihm das nicht wirklich helfen. Im Finale wäre das nämlich für alle ersichtlich und auf so eine Blamage hat wohl kaum einer Lust. Am 19. November 2014 werden die Finalisten bekannt gegeben, und am Sonntag, den 23. November 2014 ab 14:00 findet das Finale statt.

Sven Gerich packt beim Arbeitseinsatz auf der Wiesbadener Hütte mit an

Auf Einladung der Sektion besuchte Oberbürgermeister Sven Gerich am Donnerstag und Freitag der vergangenen Woche unsere Hütte. Uwe Goerttler holte Gerich am Silvrettastausee an der Grenze zwischen Vorarlberg und Tirol ab und begleitete ihn beim Aufstieg zur Hütte. Dort war in der gesamten vergangenen Woche ein zwölfköpfiges Team ehrenamtlicher Helfer im Einsatz, um Renovierungsarbeiten an der Hütte vorzunehmen. Er sei der Einladung, bei dem Arbeitseinsatz mit anzupacken sehr gerne gefolgt, berichtete der Oberbürgermeister. Als gelernter Handwerker stellten die anstehenden Holzarbeiten für ihn kein Problem dar: Fensterläden abschleifen, ausbessern und lackieren – Gerich hatte offensichtlich Spaß bei der Arbeit.

Gleichzeitig mit dem Arbeitseinsatz war ein Filmteam der Wiesbadener Produktionsfirma HerbstundHerbst.tv auf der Hütte, die einen Film über das ehrenamtliche Engagement in der Sektion drehte. Das Filmprojekt von HerbstundHerbst.tv ist Teil der Initiative „Wiesbaden Engagiert!“.