SAVE THE DATE: Superblock-Sonntag 3. Juli 22

Der erste autofreie Superblock-Sonntag in Wiesbaden findet bald statt. Am 3. Juli soll das in Barcelona entwickelte Konzept der Superblocks – das sind mehrere autofreie Wohnviertel mit viel Platz „uff de Gass“ – in Wiesbaden ausprobiert werden. Dahinter stehen die Stadt Wiesbaden und das Jugendparlament, unterstützt durch die bei der Verkehrswende engagierten Initiativen und Verbände.

Das Event findet zeitgleich von 10 bis 20 Uhr in den drei nebeneinander liegenden Vierteln Inneres Rheingauviertel, Wiesbaden-Mitte/Herderstraße sowie Inneres Dichterviertel statt (siehe auch hier für Kartenausschnitte und weitere Infos).

Gemeinsam mit den Anwohnern soll Lust auf eine qualitätsvolle Entwicklung des verdichteten Stadtraums für die Menschen gemacht werden – gerade dort, wo dieser Platz so dringend nötig ist. Motto: öffentlicher Raum als Ort des Zusammenlebens, nicht als reine Verkehrszone. So können Kinder an diesem Tag auf der Straße spielen, Nachbarn finden Platz zur Begegnung, es gibt kleine Konzerte und Spielangebote, offene Fahrradwerkstätten und vieles mehr. Nichtkommerziell, nachbarschaftlich organisiert und „unplugged“.

Wir als Verein unterstützen dieses Vorhaben, denn es spielen auch die Themen „Nachhaltige Mobilität“ sowie „Klimaschutz vor Ort“ eine zentrale Rolle. Wir sind an dem Tag – voraussichtlich im Bereich Wiesbaden Mitte – mit einer Station „Straßenspiele (nicht nur) für Kinder, garantiert Smartphone frei…“ vertreten. Lasst Euch überraschen und kommt vorbei!

Weitere Informationen mit der genauen Lage der Station werden wir rechtzeitig auf der Homepage veröffentlichen.

Spurensuche Nationalsozialismus

Die Sektion Frankfurt am Main des DAV hat vor Kurzem eine neue Seite zu ihrer Geschichte veröffentlicht. Unter spurensuche.dav-frankfurtmain.de lässt sich nunmehr Einiges über frühere jüdische Mitglieder der Frankfurter Sektion vor, während und – falls sie die Verfolgung überlebt haben – nach der Zeit des Nationalsozialismus und der Shoah erfahren. Genauso werden die Aktivitäten und Verstrickungen früherer Vorstandsmitglieder der Frankfurter Sektion vorgestellt. Darüber hinaus bietet die Seite allgemeine Hintergrundinformationen. Die Forschungen werden fortgesetzt und die Seite wird daher laufend aktualisiert und erweitert.

Team „Deutscher Alpenverein Wiesbaden“ beim Stadtradeln

In diesem Jahr findet wieder das Stadradeln vom 22. Mai bis 11. Juni statt. Während dieser Zeit gilt es ein Zeichen zu setzen für einen klimafreundlichen und nachhaltigen Verkehr in und um Wiesbaden, indem man möglichst viele Kilometer mit seinem Fahrrad erfährt. Die Teilnehmer schließen sich dazu jeweils einem Team an und sammeln fleißig Kilometer. Die Erfassung erfolgt am geschmeidigsten über die Stadtradeln-App. Neben den Sachpreisen, die es zu gewinnen gibt, ist der größere Gewinn, zu zeigen, dass das Fahrrad mehr ist als nur ein Freizeitsportgerät, sondern ein alltägliches Verkehrsmittel mit dem man klimaschonend unterwegs sein kann und der City ein neues Image verleiht. Darüber hinaus werden die beim Stadtradeln über die App getrackten Strecken anonymisierten von der TU Dresden ausgewertet und die Ergebnisse anschließend den Kommunen bereitgestellt. Der Gesamtverband DAV möchte bis 2030 klimaneutral sein, und der Umstieg auf das Rad setzt damit ein Signal in die richtige Richtung. Ausführliche Informationen zum Stadtradeln findet ihr auf den Seiten https://www.stadtradeln.de/home und https://www1.wiesbaden.de/microsites/radbuero/index.php Unterstützt die Aktion mit eurer Anmeldung und Teilnahme im Team „Deutscher Alpenverein Wiesbaden“.

Sporthaftpflichtversicherung für Italien

Seit 1. Januar 2022 müssen Skifahrer auf Italiens Skipisten einen Versicherungsnachweis über eine gültige Haftpflichtversicherung mitführen. In dem Versicherungspaket „Alpiner Sicherheits Service ASS“, das alle DAV-Mitglieder automatisch durch eine Mitgliedschaft beim DAV haben, ist auch eine Sporthaftpflichtversicherung integriert. Auf unserer Homepage gibt es auf der Downloadseite eine Bestätigung der Dialog Versicherung in deutscher und englischer Sprache, die zusammen mit dem DAV-Mitgliedsausweis und einem Ausweis mit Lichtbild mitgeführt werden sollte.