Themenwanderungen 2016

BlühenSonntag, 24. April 2016 von 7:30 Uhr – ca. 13 Uhr

Wer zwitschert da? Von Amsel bis Zaunkönig, Vogelkundliche Wanderung in Kooperation mit der HGON (Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz)

Donnerstag, 5. Mai 2016 (Christi Himmelfahrt) von 10 Uhr – ca. 15:30 Uhr

Was wächst denn da? Essbare Wildpflanzen und Kräuter auf Feld und Flur rund um Wiesbaden. Kennenlernen, Sammeln, Zubereiten und Verkosten. Ein Wandertag mit der Natur – und Wildnispädagogin Svenja Bruns.

Continue reading Themenwanderungen 2016

Wanderung „Klosterlandschaft Eberbach“ – 19. Juni 2016

eberbachklosterKooperationsveranstaltung mit der Bürgerstiftung Unser Land! Rheingau und Taunus

In Kooperation mit der Bürgerstiftung Unser Land! Rheingau und Taunus lädt  die Sektion Wiesbaden des DAV zu einer Wanderung mit  Informationen zur Kulturlandschaft,  Flora und Fauna im Umkreis des Klosters Eberbach ein.

Organisatorische Daten

Die Wanderung findet statt am Sonntag, 19. Juni 2016

Treffpunkt: 9 Uhr, Hauptbahnhof Wiesbaden, Fahrkartenschalter (dort Optimierung des Ticketkaufs)

Abfahrt: 9.33 Uhr nach Erbach

Beginn der Wanderung: 10 Uhr ab Bahnhof Erbach

Streckenlänge: ca. 12 km

Zwischenrast am Schwarzen Häuschen im Steinberg/Kloster Eberbach, Schlussrast in Hattenheim

Rückfahrt: ab Bahnhof Hattenheim z.B. 16:04, 17:04 usf.

Anmeldung erwünscht bei Ulla Ahrenhöfer

 Tel. 0611 81 21 40  E-Mail: chlorella@freenet.de

Continue reading Wanderung „Klosterlandschaft Eberbach“ – 19. Juni 2016

und noch mehr Sport… Yoga für Berg und Tal

Ab 1. März gibt es jeden Dienstag Yoga für Berg und Tal in der Sporthalle der Helene-Lange-Schule am Langenbeckplatz.

Dienstags, 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr Sporthalle Helene-Lange-Schule

Das Angebot ist für ist für alle Interessierten, egal welchen Alters, besonders auch für Kletterer gut geeignet.

Schwerpunkte sind Nacken, Schulter, Rücken und Hüfte. Körperspannung, Flexibilität und Dehnung werden geübt.

„Yoga ist ein toller Weg nicht nur seinen Körper zu stärken und beweglicher zu werden, sondern auch die geistige Konzentration zu fördern, achtsamer zu werden, Gelassenheit in allen Lebenslagen zu erreichen und sich selbst etwas Gutes zu tun.“

Mitzubringen sind eine Isomatte und eine warme Decke.

Bei Fragen: a.klima@dav-wiesbaden.de oder 0172/6112753

Freeridetouren rund um die Dortmunder Hütte

Dortmunder_2Die Dortmunder Hütte im Kühtai war vom 6. Januar – 10. Januar 2016 Stützpunkt der ausgeschriebenen Tour

„Freeridetouren rund um die Dortmunder Hütte“

Das Kühtai (früher als „Kuhalp“ bezeichnet) – ein langgezogenes Hochtal zwischen Innsbruck und Ötz – blickt als Skiort auf eine lange Tradition zurück.

Am Anreisetag lies die Schneesituation auch auf 2000 m Höhe noch sehr zu wünschen übrig, aber jede Nacht kamen 5 – 10 cm Neuschnee dazu, so dass nicht alle geplanten Touren, aber doch jeden Tag eine, durchgeführt werden konnten.

Am ersten Tag wurde das Skigebiet erkundet, mehrere kleinere Aufstiege im Skigebiet standen auf dem Programm.

Am nächsten Tag ging es mit dem Auto nach Gries im Sellrain und von dort aus weiter nach Praxmar. Eine der beliebtestesten Skitouren in den Stubaier Alpen stand auf dem Programm. Die Lamsenspitze mit einer Höhe von 2875m. Ein schöner Skiberg mit breiten Hängen und Varianten zum Abfahren.

Der dritte Skitag gestaltete sich wie der erste. Skifahren auf der Piste mit einem kleinen Anstieg zur Scharte und einem erholsamen Ausklang in der Sauna des Hotels Konradina.

Dortmunder_3Auf dem Gipfel des Pirschkogel (2828m)

Continue reading Freeridetouren rund um die Dortmunder Hütte