Demonstration für das Klima

Liebe Mitglieder der Sektion,

wir sind ein anerkannter Naturschutzverein. Unsere Wiesbadener Hütte ist vom Klimawandel stark betroffen.

Unsere Sektion begrüßt die Aktionen der Schülerinnen und Schüler, das Wissen um die Dramatik der Klimakrise in die Gesellschaft hineinzutragen und ihren Appell an die Politik für einen konsequenten Klimaschutz, insbesondere für eine angemessene und wirkungsvolle CO2-Abgabe.

Klimaschutzpolitik benötigt Mut und das Vertrauen in der Gesellschaft in diese Politik. Hier sehen wir noch offene Fragen in den Konzepten für eine erfolgreiche Energiewende. Oder wie Klaus Töpfer in einem Interview mit der SZ es angemahnt hat: “Die wichtigen Fragen unserer Zeit [sind] erkannt, aber mich besorgt, dass [wir] in der Klimapolitik zu wenig global denken” und: „Wichtige Maßnahmenbereiche werden nicht oder nur unzureichend erwähnt – die globale Klimapolitik, die Mobilität, die Landwirtschaft.“

Näheres siehe: https://www.klima-streik.org/aufruf

Demo vor Ort:https://www.klima-streik.org/demos

In Wiesbaden findet die Demostration am Freitag, 29.11.19, ab 12:00 Uhr statt. Start ist am Hauptbahnhof.

DAV Sommerfest am 31. August 2019

Unser Sommerfest feiern wir dieses Jahr auf dem Jugendnaturzeltplatz in Wiesbaden (Freudenbergstraße 214a). Der Platz ist gut mit Stadtbussen erreichbar (Linie 23, Haltestelle Sonnenblumenweg und Linie 24, Haltestelle Märchenland). Das Gelände bietet vor allem für Kinder und Jugendliche einiges zu entdecken. Die große Wiese mit Feuerstelle, Schwenkgrill, Steinbackofen usw. lädt zum gemeinsamen feiern ein. Wer will, kann sein Zelt aufschlagen und dort auch übernachten.

Eingeladen sind alle Sektionsmitglieder, deren Angehörige und Freunde der DAV Sektion Wiesbaden. Beginn des Festes 15 Uhr.

Es gibt Livemusik, Spiele für Kinder und Ältere, eine Hüpfburg für die Kleinen und weitere Überraschungen. Die Gruppe “Masomaso” spielt Musik, die zum Hören, Sehen und Bewegen einlädt. Das Vocal-Jazz-Ensemble “Foursome” unterhält uns mit jazzigen und poppigen A-cappella-Liedern.

Für Getränke ist gesorgt. Essen bringt jeder selber mit – es wird gegrillt. Salat- und Kuchenspenden sind willkommen.

Es gibt auch eine gemeinsame Wanderung zum Sommerfest. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr auf dem Parkplatz der Nerobergbahn-Talstation. Die von Jürgen Jung geführte Wanderung dauert ca. 2 1/2 Stunden. Sie führt vom Nerotal über den Nordfriedhof, die Fasanerie, Chausseehaus und Rheingauer Pfad zum Freudenberg. Je nach Zeit kann noch ein Schlenker über den Grauen Stein und Frauenstein eingebaut werden.

Auch eine Mountainbike Tour zum Fest ist geplant. Treffpunkt ist die Rheinuferpromenade vor dem Biebricher Schloß – Start ist hier um 14 Uhr. Es geht auf dem Leinpfad bis Hattenheim oder Oestrich, um dann in ca. 2 bis 3 Stunden durch den Taunus zum Freudenberg zu fahren.Wer mitfahren möchte, schickt am besten eine Mail an sommerfest@dav-wiesbaden.de, dann gibt es von Andreas Schwinn kurzfristig individuelle Teilnehmerinfos.

Wer zum Sommerfest noch Fragen hat, schreibt uns einfach eine Mail an sommerfest@dav-wiesbaden.deUnd wer uns beim Aufbau helfen möchte, kommt einfach schon ab 10 Uhr auf den Platz.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Mit Matthias, Asterix und Pasquale Paoli auf Korsika

 
Auf der Ponte di Pianello bei Ota
“Dieser hauchzarte Duft nach Thymian und Mandeln, Feigen und Kastanien . . . und dieser Hauch von Kiefer, diese leichte Andeutung von Beifuß, diese Ahnung von Rosmarin und Lavendel . . . ach, meine Freunde, dieser Duft! Das ist Korsika!”
 
Und genau dieser Duft empfängt uns, als wir nach einer angenehmen, kurz auch aufregenden, interessanten, leckeren Reise mit Zug über Paris und Marseille und der Nachtfähre nach Ajaccio auf Korsika ankommen. Ein Frühstück am Hafen. Ein Bummel über den Markt. Einige gehen baden. Um 11 Uhr dann der Zug ins Landesinnere… So kann ein Urlaub starten… Und immer mit dabei: ein kleines Zitat aus Asterix oder der große Pasquale Paoli, den uns Matthias immer wieder auf unserer Tour als den “U Babbu di a patria”, den Vater des Vaterlandes, näher bringt. Seine Begeisterung für Korsika weiß anzustecken…
 
 

Continue reading Mit Matthias, Asterix und Pasquale Paoli auf Korsika

Neu in der Bibliothek: ErlebnisWandern mit Kindern

Frankfurt am Main ist grün, abwechslungsreich und spannend – eben ein echter »Großstadtdschungel«. Für Familien mit Kindern ist hier viel geboten – man muss nur wissen wo. Das Rother Wanderbuch »ErlebnisWandern mit Kindern – Frankfurt« stellt Ausflüge und Wanderungen für Groß und Klein vor und verwandelt die Region in ein Abenteuerland.

Ob auf Safari von Zoo zu Zoo, auf dem GrünGürtel zu komischer Kunst oder entlang kleiner und großer Flüsse, ob durch »Wildnis-wagen-Flächen« oder über Streuobstwiesen, ob zu historischen Plätzen oder modernen Wolkenkratzern: In und um »The Big Äppler« locken erlebnisreiche Wanderwege, die Familien mit Kindern begeistern. Die Mittelgebirge Taunus, Spessart und Odenwald sind nur einen Katzensprung entfernt und erwarten Familien mit Kletterwäldern und Geschichten zu Wilddieben und Drachentötern. Neben 40 Wanderungen bieten über 100 Freizeit- und Schlechtwettertipps weitere Abwechslung im Rhein-Main-Gebiet. Alle Touren sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Alle Touren sind von Kindern getestet worden. Bei der Auswahl helfen Altersempfehlungen, Angaben zur Schwierigkeit und zur Gehzeit. Detaillierte Wegbeschreibungen mit Fotos, Höhenprofilen und Karten machen die Orientierung kinderleicht. Zudem stehen GPS-Tracks zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Da sich Kinder selten nur von »Wandern« locken lassen, sind zu jeder Tour Highlights geboten. Außerdem begleitet ein kleiner Uhu durch das Buch: Er berichtet, warum Dünen gerne wandern, wo in der Stadt Schildkröten heimisch sind und viele weitere spannende Geschichten zu jeder Tour.

Der neue Wanderführer vom Bergverlag Rother ist ab sofort in unserer Bibliothek erhältlich